CHRISTMAS SALE Rabatte bis zu -50% | Mehr erfahren »

VoLTE – was ist das, wie kann man es aktivieren und deaktivieren?

Sehen Sie das VoLTE-Symbol auf Ihrem Bildschirm, wenn Sie einen Anruf tätigen? Kein Grund zur Sorge – es handelt sich um keinen kostenpflichtigen Dienst. Wenn das Symbol angezeigt wird, ist das gut, weil Sie dann bequemer telefonieren können. Was genau ist VoLTE und warum sollten Sie es nutzen? Das erklären wir in diesem Artikel.

VoLTE, also Voice over LTE

1. VoLTE – was ist das, wie kann man es aktivieren und deaktivieren?

VoLTE steht für Voice over LTE, also für Telefonie über LTE (4G). Dabei handelt es sich um eine kostenlose und weit verbreitete Technologie, die Anrufe und Textnachrichten mit LTE-Geschwindigkeit ermöglicht. Der VoLTE-Standard wird seit 2012 entwickelt und ist der Nachfolger der mit dem 3G-Netz verbundenen HD-Voice-Funktion. Dank VoLTe genießen Sie den Klang Ihres Gesprächspartners, der seinem natürlichen Sprechen so nah wie möglich kommt, sowie die Korrektur möglicher Geräusche und Störungen während des Telefongesprächs. Neben dem höheren Gesprächskomfort erhalten Sie auch einen besseren Empfang Ihres Mobilfunknetzes, was Ihnen das Telefonieren zum Beispiel in bewaldeten Gebieten erleichtert. Sie zahlen den gleichen Betrag für den Anruf und müssen die Datenübertragung nicht aktivieren, wenn Sie dies nicht möchten.

Warum lohnt es sich, VoLTE zu verwenden?

Wie bereits erwähnt, garantiert die VoLTE-Technologie eine bessere Hörbarkeit des Anrufers während eines Telefongespräches und einen besseren Mobilfunkempfang. Darüber hinaus garantiert VoLTE auch eine kürzere Wartezeit für den Beginn eines Anrufs. Von der Wahl der Telefonnummer bis zum Anruf vergehen 1-2 Sekunden, was im Vergleich zu den älteren 3G- und 2G-Technologien eine deutlich kürzere Zeit ist. Während eines Telefongesprächs kann gleichzeitig das mobile Internet ohne Geschwindigkeitsbegrenzung genutzt werden. Die Technologie schadet dem Akku des Smartphones nicht und das VoLTE-Signal durchdringt Gebäudemauern besser. Es lohnt es sich, VoLTE auch aus einem weiteren Grund zu aktivieren, nämlich der geplanten Abschaltung des 3G-Netzes zwischen 2024 und 2025. Dann werden sich alle Handys ohne LTE nur mit dem 2G-Netz verbinden, was die Anrufe und den Mobilfunkempfang beeinträchtigen könnte.

Was wird für die Nutzung von VoLTE benötigt?

Grundvoraussetzung für die Nutzung von VoLTE ist ein Smartphone, das mit dieser Technologie kompatibel ist, und die Nutzung eines Tarifts bei einem Mobilfunkanbieter, der über die entsprechende Infrastruktur verfügt. Derzeit unterstützen alle Mobilfunknetze in Deutschland den Mobilfunkstandard 4G und der VoLTE-Dienst ist bei ihnen völlig kostenlos. Aus diesem Grund sollte der VoLTE-Dienst automatisch auf jedem neuen Smartphone funktionieren, das bei einem Mobilfunkanbieter gekauft wird. Dies gilt für alle Smartphones der beliebtesten Marken. Bei einem Smartphone, das auf dem freien Markt gekauft wurde, muss VoLTE möglicherweise in den Einstellungen aktiviert werden. Ein Smartphone, das vor der Einführung von VoLTE für ein bestimmtes Modell gekauft wurde, erfordert wiederum ein Software-Update. Zur Unterstützung der Technologie wird außerdem eine mit dem Mobilfunkstandard 4G kompatible SIM-Karte benötigt: mit der Aufschrift USIM, USIM.MC oder LTE. Wenn Sie keine solche Karte haben, können Sie Ihre alte SIM-Karte bei Ihrem Mobilfunbetreiber kostenlos durch eine neue ersetzen.

Wie kann man VoLTE auf dem Smartphone aktivieren oder deaktivieren?

Die Einrichtung von VoLTE auf dem Smartphone ist einfach und erfordert keine zusätzlichen Apps. Die meisten neuen Smartphones haben VoLTE bereits ab Werk eingebaut – Informationen zu kompatiblen Geräten finden Sie beispielsweise auf der Website Ihres Mobilfunkanbieters. Wenn Sie jedoch das richtige Smartphone haben und das VoLTE-Symbol während eines Anrufs immer noch nicht angezeigt wird oder Sie sich mit der schlechten Sprachqualität Ihrer Anrufer abmühen, stellen Sie sicher, dass die VoLTE-Funktion aktiviert ist.

Wie aktiviert man VoLTE in den Einstellungen des Handys?

Die Aktivierung von VoLTE über die Smartphone-Einstellungen ist sowohl bei Android- als auch bei iOS-Betriebssystemen ähnlich:

1. Öffnen Sie die Telefoneinstellungen.

2. Gehen Sie zur Kategorie „Mobilfunknetz“ in den Einstellungen.

3. Wählen Sie die Option„Mobile Datenübertragung“.

4. Suchen Sie die Kategorie „VoLTE-Anrufe” und stellen Sie den Schieberegler daneben auf aktiv.

5. Auf die gleiche Weise können Sie VoLTE deaktivieren, indem Sie den Schieberegler in die andere Richtung bewegen.

VoLTE-Aktivierung beim Mobilfunkbetreiber

In den meisten Mobilfunknetzen erfolgt die VoLTE-Aktivierung für alle Kunden automatisch. Wenn VoLTE aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkanbieter, z. B. an die Kundendienstabteilung. Bei Prepaid-Diensten müssen Sie VoLTE manchmal manuell per SMS aktivieren. Um herauszufinden, an welche Nummer Sie eine SMS senden müssen, prüfen Sie die Informationen auf der Website Ihres Mobilfunkbetreibers.

Warum funktioniert VoLTE nicht?

Wenn der VoLTE-Dienst anfangs nicht auf Ihrem Smartphone verfügbar war, jetzt aber verfügbar ist, muss Ihr Smartphone ein Software-Update erhalten und Sie müssen die neuen Einstellungen akzeptieren. Stellen Sie sicher, dass beide Schritte unternommen wurden. VoLTE funktioniert auch nicht, wenn Sie sich während eines Anrufs außerhalb der Reichweite des LTE-Netzes befinden. Dann schaltet das Smartphone automatisch auf das 3G- oder 2G-Netz um, was Sie an der schlechteren Tonqualität bemerken werden.

Handyhüllen für Jetzt entdecken

Andreas Krause
Andreas Krause

Ein Liebhaber neuer Technologien, der seit Jahren von mobilen Geräten fasziniert ist. Ein begeisterter Gadget-Freak und Tester von GSM-Zubehör. Seit kurzem - Redakteur und Rezensent für elektronische Geräte. In seiner Freizeit bastelt er und spielt er auf der Konsole. Im Blog etuo beschäftigt er sich mit Problemen, mit denen Smartphone-Nutzer täglich konfrontiert sind.

Bewertung: 4.60 / 5.0 (12)
Deine Bewertung
Bitte wählen Sie eine der obenstehenden Bewertungen.