CHRISTMAS SALE Rabatte bis zu -50% | Mehr erfahren »

Warum gibt es keinen Ton bei Zoom?

Für viele Menschen, die von zu Hause aus arbeiten oder studieren, gehört die App Zoom zum Alltag. Tonprobleme verhindern nicht nur eine normale Kommunikation, sondern erschweren auch die Erfüllung der Aufgaben. Normalerweise haben die Audioprobleme bei Zoom die gleichen Gründe. Sie können sie anhand der nachstehenden Anweisungen einzeln ausschließen.

Das Zoom-Mikrofon funktioniert nicht (am Computer)

1. Warum gibt es keinen Ton bei Zoom?

Wenn Sie bei Zoom nicht gehört werden, liegt das Problem möglicherweise an Ihrem Mikrofon. Es gibt also einige Optionen, die Sie überprüfen müssen, um festzustellen, warum das Zoom-Mikrofon nicht funktioniert.

1. Vergewissern Sie sich zunächst, dass das Mikrofon auf dem von Ihnen verwendeten Gerät installiert ist und dass es über die neuesten Treiber verfügt.

2. Wenn Ihr Gerät mehrere Mikrofone verwendet, klicken Sie in Zoom auf den Pfeil neben dem Mikrofon-Symbol und wählen Sie den Namen des gewünschten Zubehörs aus.

3. Verwenden Sie die Option „Test Speaker & Microphone”.

4. Stellen Sie sicher, dass die MUTE-Funktion nicht eingeschaltet ist. Wenn dies der Fall ist, schalten Sie es einfach aus, indem Sie auf das durchgestrichene Mikrofon-Symbol auf dem Bildschirm tippen.

5. Wenn Sie immer noch nicht gehört werden, starten Sie Zoom neu. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Option „Join with computer audio“ ausgewählt haben, bevor Sie der Besprechung beitreten.

6. Damit Zoom Audio aufzeichnen kann, müssen Sie der App die Erlaubnis erteilen, Ihr Mikrofon zu verwenden. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Betriebssystems und suchen Sie die Registerkarte Mikrofoneinstellungen. Vergewissern Sie sich, dass die Option, Apps den Zugriff auf Ihr Mikrofon zu erlauben, aktiviert ist. Zoom muss auf der Liste der zulässigen Apps stehen.

Der Zoom-Lautsprecher funktioniert nicht (am Computer)

Wenn Sie den Ton bei Zoom nicht hören, kann dies daran liegen, dass andere Teilnehmer Probleme mit ihren Geräten haben oder Ihr Lautsprecher nicht richtig funktioniert. Wie beim Mikrofon gibt es mehrere Ursachen, die man überprüfen sollte.

1. Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecher an Ihr Gerät angeschlossen sind.

2. Führen Sie bei Zoom einen Lautsprecher- und Mikrofontest durch, indem Sie auf den Pfeil neben dem Mikrofon klicken und „Test Speaker & Microphone” auswählen.

3. Überprüfen Sie, ob die auf Ihrem Computer installierten Lautsprecher über aktuelle Treiber verfügen. Dies lässt sich am schnellsten feststellen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecher-Symbol in der Leiste unten rechts auf dem Bildschirm klicken. Wählen Sie die Option „Toneinstellungen“.

4. In den Toneinstellungen können Sie auch überprüfen, ob Ihre Lautsprecher nicht stummgeschaltet sind.

5. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Mikrofon-Symbol bei Zoom, um andere Lautsprecher oder Kopfhörer zu verwenden.

In Zoom ist kein Ton zu hören - wie kann man einen Lautsprecher- und Mikrofontest durchführen?

Der effektivste Weg, das Problem zu lösen, wenn Sie Ihre Stimme bei Zoom-Meeting nicht hören können, ist die Durchführung des Lautsprecher- und Mikrofontests, der in der App verfügbar ist. Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um dies an Ihrem Computer korrekt durchzuführen:

1. Öffnen Sie Zoom auf Ihrem Desktop.

2. Klicken Sie auf die Einstellungen in der oberen rechten Ecke von Zoom.

3. Wählen Sie in der Einstellungsliste die Option „Ton“.

4. Klicken Sie auf „Mikrofontest“ und sprechen Sie dann etwas in Ihr Mikrofon. Wenn das Mikrofon richtig funktioniert, können Sie Ihre Stimme hören.

5. Wählen Sie dann „Lautsprechertest“. Wenn Sie ein Audiosignal in Ihren Kopfhörern oder über Ihre Lautsprecher hören, liegt das Problem nicht auf Ihrer Seite.

Das Zoom-Mikrofon funktioniert nicht (am Smartphone)

2. Warum gibt es keinen Ton bei Zoom?

Können andere Benutzer in der Zoom-App Ihre Stimme nicht hören, wenn Sie Ihr Handy verwenden? Dann sehen Sie sich einige der häufigsten Ursachen an, die dafür verantwortlich sein könnten:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie der Zoom-App erlauben, auf das Mikrofon Ihres Handys zuzugreifen. Öffnen Sie App-Einstellungen und Benachrichtigungen. Wählen Sie die Zoom-App aus der Liste aus. Tippen Sie auf ihre Berechtigungen und aktivieren Sie den Zugriff auf das Mikrofon darin.

2. Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie Zoom, öffnen Sie die Einstellungen, gehen Sie zu „Meetings“ und deaktivieren Sie die Option „Mein Mikrofon immer stummschalten“.

3. Es besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie Ihr Mikrofon während eines Anrufs versehentlich stummschalten. Tippen Sie in diesem Fall einfach auf den Bildschirm und vergewissern Sie sich, dass das Mikrofon-Symbol in der unteren linken Ecke des Displays nicht rot durchgestrichen ist.

Zoom-Lautsprecher funktioniert nicht (am Smartphone)

Sie können während eines Gesprächs in Zoom auf Ihrem Smartphone nichts hören? Tippen Sie auf den Bildschirm, um sicherzustellen, dass die Stummschaltung nicht aktiviert ist. In diesem Fall erscheint ein durchgestrichenes Lautsprecher-Symbol. Wenn dies Ihr Problem nicht gelöst hat, starten Sie die App neu und treten Sie der Besprechung erneut bei. Alternativ können Sie auch versuchen, Ihre Kopfhörer anstelle des im Smartphone integrierten Lautsprechers zu verwenden.

Handyhüllen Jetzt entdecken

Andreas Krause
Andreas Krause

Ein Liebhaber neuer Technologien, der seit Jahren von mobilen Geräten fasziniert ist. Ein begeisterter Gadget-Freak und Tester von GSM-Zubehör. Seit kurzem - Redakteur und Rezensent für elektronische Geräte. In seiner Freizeit bastelt er und spielt er auf der Konsole. Im Blog etuo beschäftigt er sich mit Problemen, mit denen Smartphone-Nutzer täglich konfrontiert sind.

Bewertung: 4.60 / 5.0 (12)
Deine Bewertung
Bitte wählen Sie eine der obenstehenden Bewertungen.