CHRISTMAS SALE Rabatte bis zu -50% | Mehr erfahren »

Was sollte man beim Kauf eines gebrauchten iPhones beachten?

Wenn jemand ein gebrauchtes iPhone kauft, glaubt er oft, dass er ein gutes Gerät zu einem günstigen bekommen. Leider gibt es viele unehrliche Verkäufer, daher ist ein solcher Kauf mit einem großen Risiko verbunden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen nahelegen, was Sie vor dem Kauf eines gebrauchten iPhone überprüfen sollten.

IMEI

IMEI iPhone

Bevor Sie ein iPhone kaufen, sollten Sie zunächst die IMEI-Nummer überprüfen. Dank der IMEI-Nummer ist es möglich, den Verlauf zu überprüfen. Sie können daher herausfinden, ob sich das Smartphone nicht auf der Liste gestohlener oder verschwundener Geräte befindet, die an den Versicherer gemeldet worden sind, oder ob das Smartphone wegen Nichtzahlung von Rechnungen gesperrt ist.

Um die IMEI-Nummer zu überprüfen, geben Sie einfach den Code *#06# ein oder gehen Sie zu Einstellungen >> Allgemein >> Dieses Gerät. In den Einstellungen finden Sie auch die Seriennummer des Telefons. Um Informationen über den Verlaufs des Geräts zu erhalten, verwenden Sie einfach die Internetseite von IMEI Pro.

Sie müssen jedoch nicht vergessen, dass diese keine hundertprozentige Richtigkeit der Ergebnisse garantiert. Prüfen Sie dann, ob die IMEI-Nummer mit der Nummer auf der Verpackung und auf dem Gehäuse des Smartphones übereinstimmt.

Icloud-Sperre

gestohlenes iPhone

Die iOS-Funktion „Find my iPhone“ ermöglicht Ihnen, ein verschwundenes Smartphone zu finden und im Fall eines Diebstahls das Smartphone aus der Ferne zu sperren. Wenn die iCloud-Sperre aktiv ist, können Sie den Verlauf des iPhones nicht leeren und das Smartphone unter einer neuen ID nicht aktivieren, ohne Anmeldedaten des vorherigen Benutzers einzugeben.

Auf vielen Auktionen sind günstige iPhones mit einer aktiven iCloud-Sperre zu finden. 99 Prozent solcher Smartphones sind gestohlene Geräte, die nicht mehr gestartet werden können. Daher prüfen Sie vor dem Kauf, ob die Sperre beim iPhone aktiv ist. Um es zu überprüfen, öffnen Sie einfach die Internetseite icloud.com/activation und geben Sie die IMEI-Nummer (oder Seriennummer) ein.

SIM-Lock

Wenn das iPhone, das Sie kaufen möchten, einen SIM-Lock eines deutschen Mobilfunknetzs hat, soll das Entfernen kein großes Problem sein. Der Mobilfunkanbieter sollte den SIM-Lock kostenlos oder nach der Zahlung einer geringen Gebühr entfernen.

Schlimmer noch, wenn das Smartphone mit einem SIM-Lock von einem fremden Netzwerk versehen ist. Dann kann das Entfernen der Sperre mehrere Dutzend Euro betragen. Daher raten wir Ihnen, vor dem Kauf Ihre SIM-Karte in das Handy einzulegen, um zu prüfen, ob das Gerät über keinen SIM-Lock verfügt.

Displayschaden

iPhone mit rissigem Bildschirm

Sie können auch leicht überprüfen, ob das Apple Modell einen Unfall und einen Bildschirmwechsel hatte. Chinesische Ersatzdisplays unterscheiden sich definitiv in der Qualität und Farbe des Bildes von den Originaldisplays. Wenn der Bildschirm nicht perfekt an die Kamera und das Gehäuse angepasst ist, hat wahrscheinlich ein Dritter in das Smartphone eingegriffen.

Wasserschaden

überflutetes iPhone

Um zu überprüfen, ob das Apple Gerät mit der Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist, entnehmen Sie einfach die SIM-Karte und sehen Sie sich die Farbe des Sensors an. Wenn er rot ist, ist das iPhone früher sicherlich ins Wasser gefallen. Weiße Farbe bedeutet, dass das Smartphone keinen Wasserschaden hat.

Handyhülle jetzt entdecken

Andreas Krause
Andreas Krause

Ein Liebhaber neuer Technologien, der seit Jahren von mobilen Geräten fasziniert ist. Ein begeisterter Gadget-Freak und Tester von GSM-Zubehör. Seit kurzem - Redakteur und Rezensent für elektronische Geräte. In seiner Freizeit bastelt er und spielt er auf der Konsole. Im Blog etuo beschäftigt er sich mit Problemen, mit denen Smartphone-Nutzer täglich konfrontiert sind.

Bewertung: 4.70 / 5.0 (18)
Deine Bewertung
Bitte wählen Sie eine der obenstehenden Bewertungen.