CHRISTMAS SALE Rabatte bis zu -50% | Mehr erfahren »

Wie kann man das Handy entsperren, wenn das Display nicht reagiert?

Das Display ist zweifellos das empfindlichste Element eines Smartphones. Gleichzeitig ist es ein Schlüsselelement, ohne das die Nutzung eines Smartphones nicht möglich ist. Deshalb ist es so wichtig, mit einer Schutzhülle und einer Displayschutzfolie auszustatten. Was tun, wenn Sie wichtige Daten auf Smartphone haben, aber das Display beschädigt ist und nicht mehr reagiert? Wie kann man in einem solchen Fall das Handy entsperren?

Kann man das Handy entsperren, wenn das Display nicht funktioniert?

1. Wie kann man das Handy entsperren, wenn das Display nicht reagiert?

Diese Frage kann bejaht werden, jedoch nur unter bestimmten Bedingungen. Hier sind die zwei effektivsten Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr Handy entsperren, wenn der Bildschirm nicht mehr reagiert. Erwähnenswert ist jedoch, dass im ersten Fall ein spezielles Zubehör verwendet werden muss, im zweiten Fall muss das Smartphone jedoch ordnungsgemäß vorbereitet sein, bevor der Bildschirm nicht mehr reagieren wird. Es lohnt sich daher, im Voraus über eine solche Sicherheit nachzudenken.

Schließen Sie ein zusätzliches Display an

Wenn Ihr Smartphone beschädigt ist und das Display nicht funktioniert, können Sie möglicherweise auf Ihre Dateien und Daten zugreifen, indem Sie ein anderes Display anschließen. Dies ist eine gute Methode, wenn Ihr Smartphone die USB On-The-Go-Technologie über ein MHL- oder HDMI-Kabel unterstützt.

Dank USB On-The-Go können andere USB-Geräte wie Maus oder Tastatur an das Smartphone angeschlossen werden. Sie müssen sich lediglich mit einem USB-Adapter mit mehreren Anschlüssen ausstatten, der mit einem bestimmten Handymodell kompatibel ist, und eine Maus und ein zweites Display, z. B. einen PC-Monitor oder ein Fernsehgerät über ein MHL- oder HDMI-Kabel an Ihr Smartphone anschließen.

Der USB-Multiport-Adapter soll einen Anschluss enthalten, der mit der Ladebuchse Ihres Smartphones kompatibel ist (z. B. USB Typ C), und mehrere Anschlüsse, z. B. Standard-USB, HDMI und USB Typ C. Sie können an einen solchen Adapter die erforderlichen Geräte problemlos anschließen, die zum Entsperren des Smartphones erforderlich sind, wenn das Display nicht funktioniert. Nach ordnungsgemäßer Verbindung sollte auf dem zusätzlichen Bildschirm der Desktop des Smartphones angezeigt werden, der Sie mit der Maus bedienen können.

Wenn alle Geräte miteinander verbunden sind und funktionieren, schließen Sie einen Flash-Speicher an den USB-Adapter an, um Daten vom Smartphone zu kopieren. Dies kann beispielsweise ein USB-Stick oder eine externe Festplatte mit der bevorzugten Kapazität sein.

Entsperren Sie Ihr Smartphone über Android Debug Bridge

Wenn Ihr Handy nicht mit der USB On-The-Go-Technologie kompatibel ist, können Sie es auch entsperren, wenn der Bildschirm nicht funktioniert, indem Sie die Android Debug Bridge (kurz ADB) verwenden. Diese Methode ist jedoch etwas komplizierter und kann, wenn sie nicht richtig eingesetzt wird, beispielsweise zum vollständigen Verlust von Handydaten führen. Daher lohnt es sich, sich zuerst mit den Regeln der ADB vertraut zu machen.

Um das Smartphone über die ADB zu entsperren, müssen einige Befehle eingegeben werden. Es ist wichtig, alle Maßnahmen sorgfältig zu ergreifen. Auf dem Smartphone muss das USB-Debugging aktiviert sein, bevor das Display beschädigt wird. Laden Sie Android Debug Bridge (auch als Android Studio bekannt) von der offiziellen Android-Website herunter. Ein mit Ihrem Smartphone-Modell kompatibler Treiber muss auf dem Computer installiert sein.

Nach der Installation von der ADB auf Ihrem Computer müssen Sie nach einem Ordner mit dem Namen Platform Tools suchen. Er enthält Dateien, mit denen Sie eine Befehlszeile erstellen können. Wenn Sie den Ordner gefunden haben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Drücken Sie die Shift-Taste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erweiterte Menü.

2. Wählen Sie „Befehlsfenster öffnen“ oder „PowerShell“ aus.

3. Aktivieren Sie die ADB und schließen Sie Ihr Smartphone an Ihren Computer an.

4. Geben Sie den Befehl im Befehlsfenster mit dem Text „adb Geräte“ ein und bestätigen Sie ihn mit der Eingabetaste. Das Smartphone sollte von der Konsole erkannt werden.

5. Wenn Ihr Handy mit einem PIN-Code gesperrt ist, geben Sie im Befehlsfenster die folgende Befehle ein: „adb shell input text xxxx” (für „xxxx” geben Sie Ihren PIN-Code ein), dann: „shell input keyevent 66“.

6. Das Smartphones, das mit einem Sicherheitscode gesichert ist, sollte entsperrt werden. Wenn Sie jedoch ein Muster zum Entsperren verwenden, sind die Befehle komplizierter. Nach der Eingabe sollte jeder von ihnen mit der Eingabetaste bestätigt werden: „abd shell”, „cd /data/data/com.android.providers.settings/databases”, „sqlite3 settings.db”, „update system set value=0 where name='lock_pattern_autolock';”, „update system set value=0 where name='lockscreen.lockedoutpermanently';”, „.quit”, „Exit”, „adb reboot”.

7. In den meisten Fällen sollte dies helfen, die Bildschirmsperre zu entfernen. Wenn nicht, können Sie versuchen, den folgenden Befehl einzugeben: „adb shell rm /data/system/gesture.key”.

8. Jetzt können Sie Daten vom Smartphone auf den Computer kopieren.

Handyhüllen Jetzt entdecken

Andreas Krause
Andreas Krause

Ein Liebhaber neuer Technologien, der seit Jahren von mobilen Geräten fasziniert ist. Ein begeisterter Gadget-Freak und Tester von GSM-Zubehör. Seit kurzem - Redakteur und Rezensent für elektronische Geräte. In seiner Freizeit bastelt er und spielt er auf der Konsole. Im Blog etuo beschäftigt er sich mit Problemen, mit denen Smartphone-Nutzer täglich konfrontiert sind.

Bewertung: 4.60 / 5.0 (10)
Deine Bewertung
Bitte wählen Sie eine der obenstehenden Bewertungen.