Wo befindet sich der Papierkorb auf dem Handy?

Bei der Verwaltung des Handyspeichers löschen die meisten Nutzer regelmäßig unnötige Dateien. Dazu gehören nicht gelungene Fotos, ungenutzte Apps oder alte Textnachrichten. Manchmal werden aber auch wichtige Inhalte, die man unbedingt behalten möchte, versehentlich gelöscht. Verfügt das Smartphone über einen Papierkorb, aus dem diese Dateien wiederhergestellt werden können?

Verfügt das Smartphone über einen Papierkorb?

1. Wo befindet sich der Papierkorb auf dem Handy?

Leider lautet die Antwort auf diese Frage „Nein”. Im Gegensatz zu Betriebssystemen der Computer verfügen Smartphones derzeit nicht über vorinstallierte Papierkörbe, was darauf zurückzuführen ist, dass die meisten Smartphones eine geringere Speicherkapazität haben. Aus Optimierungsgründen sind keine Papierkörbe verfügbar. Gelöschte Daten würden einfach zu viel Platz auf einem Handy einnehmen. Eine Ausnahme bilden jedoch einige Apps, zum Beispiel für Fotos und Videos. Für diese hat praktisch jedes Smartphone einen Papierkorb. Damit können gelöschte Fotos innerhalb eines bestimmten Zeitraums einfach wiederhergestellt werden.

Google Fotos

Die universelle Google Fotos-App für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem verfügt über einen Papierkorb. Er kann wie folgt gefunden werden:

1. Öffnen Sie Google Fotos.

2. Wählen Sie die Kategorie „Bibliothek“ in der unteren rechten Ecke des Bildschirms aus.

3. Tippen Sie auf die Registerkarte „Papierkorb”.

4. Hier werden die in den letzten 60 Tagen gelöschten Fotos und Videos angezeigt, die Sie wiederherstellen können. Nach dieser Zeit werden sie dauerhaft aus dem Speicher des Smartphones verschwinden.

Huawei Galerie

Besitzer von Huawei-Smartphones haben außerdem Zugriff auf den Papierkorb in der speziellen Galerie des Smartphones der Marke Huawei:

1. Öffnen Sie die Galerie-App.

2. Wählen Sie die Option „Alben” am unteren Rand des Bildschirms aus.

3. Wischen Sie auf dem Bildschirm nach unten, bis Sie zur Kategorie „Weitere Alben“ gelangen.

4. Tippen Sie auf die Registerkarte „Zuletzt gelöscht“ mit dem Papierkorbsymbol.

5. Die angezeigten Fotos und Videos werden für 30 Tage ab dem Löschdatum gespeichert.

6. Wählen Sie ein oder mehrere Fotos und Videos aus und klicken Sie dann auf „Wiederherstellen”.

Samsung Galerie

Die Galerie auf Samsung-Smartphones/a> verfügt auch über einen Papierkorb:

Xiaomi Galerie

Bei Smartphones der Marke Xiaomi funktioniert die Option der Wiederherstellung gelöschter Fotos und Videos ähnlich wie bei Samsung-Smartphones. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Papierkorb nur verfügbar ist, wenn der Xiaomi Cloud-Dienst aktiviert ist, mit dem die Galerie synchronisiert werden muss. Sie können dann die Option „Wiederherstellen” für 30 Tage nach dem Löschen verwenden, um gelöschte Dateien wiederherzustellen:

1. Öffnen Sie die Xiaomi Galerie-App.

2. Tippen Sie auf die 3 Punkte in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

3. Wählen Sie die Option „Papierkorb”.

OnePlus Galerie

So stellen Sie Fotos und Videos aus dem Papierkorb auf einem OnePlus-Modell wieder her::

1. Öffnen Sie die Galerie-App.

2. Wählen Sie die Option „Alle Fotos und Videos”.

3. Gehen Sie zur Kategorie „Zuletzt gelöscht“.

4. Das Smartphone speichert das Multimedia nach dem Löschen 30 Tage lang.

Fotos auf dem iPhone

Auf iPhones werden Fotos und Videos, die aus der Galerie gelöscht wurden, in der Cloud gespeichert:

1. Öffnen Sie die Fotos-App.

2. Wählen Sie die Kategorie „Alben” und dann „Sonstige”.

3. Tippen Sie auf „Zuletzt gelöscht”.

4. Das Multimedia, das Sie in den letzten 30 Tagen gelöscht haben, werden nun angezeigt. Nach dieser Zeit werden sie dauerhaft aus der iCloud verschwinden.

2. Wo befindet sich der Papierkorb auf dem Handy?

Eine Alternative zum Papierkorb auf Smartphones

Wie ich bereits erwähnt habe, verfügen Smartphones immer noch nicht über einen vorinstallierten Papierkorb. Wer sich jedoch Sorgen macht, dass wichtige Dateien versehentlich gelöscht werden, für den könnte ein Cloud-Backup die beste Lösung sein. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, können Sie Dateien, die von physischen Speichermedien gelöscht wurden, problemlos wiederherstellen. So speichert iCloud beispielsweise nicht nur Fotos und Videos, sondern auch Nachrichten vom iPhone. Google Drive bietet ähnliche Synchronisierungsfunktionen.

Andreas Krause
Andreas Krause

Ein Liebhaber neuer Technologien, der seit Jahren von mobilen Geräten fasziniert ist. Ein begeisterter Gadget-Freak und Tester von GSM-Zubehör. Seit kurzem - Redakteur und Rezensent für elektronische Geräte. In seiner Freizeit bastelt er und spielt er auf der Konsole. Im Blog etuo beschäftigt er sich mit Problemen, mit denen Smartphone-Nutzer täglich konfrontiert sind.

Bitte wählen Sie eine der obenstehenden Bewertungen.