Displayschutzfolie und Panzerglas für Xiaomi Redmi Note 8

Filter Einklappen
ZEIGE NUR Einklappen
ZEIGE NUR Einklappen

Zuverlässiger Schutz für Xiaomi Redmi Note 8

Polycarbonat Folie oder Panzerglas – es sind die zwei Schutzgadgets für Displays, die angewandt werden können. Beide Lösungen haben ihre Vor- und Nachteile, wie alle Sachen in der Welt. Die Folien sind deutlich billiger, als gehärtetes Glas, sie schützen aber weniger, als Panzergläser. Dabei kann man sie in verschiedenen Ausführungen erhalten. Es gibt ebenfalls sog. universelle Schutzfolie, die an jedes Display angepasst werden kann, wenn sie zugeschnitten wird. Dies ist bequem, wenn es noch keine direkten Schutzgadgets für neue Smartphones gibt. Die Gläser sind wiederum beständiger und die werden immer für konkrete Smartphone-Modelle hergestellt, daher besitzen sie Öffnungen für Gerätekomponente, wie Kameras oder Lautsprecher.

Große Auswahl an Xiaomi Redmi Note 8 Displayschutzfolien und Panzerglas

Die Beständigkeit zeichnet gehärtetes Glas aus. Während des Gerätefalles wird es völlig amortisiert und es kommt auf alle Fälle zu einem Displaybruch. Deswegen wird das Display überhaupt nicht beschädigt, im schlimmsten Fall kann es nur zum Displaybruch kommen. Sollte man das Panzerglas in 3D-Option erwerben, dann werden auch die Ränder des Gehäuses geschützt. Die Gläser sind ein sehr guter Schutz gegen Displayrisse. Was wichtig ist, sind sie viel einfacher in der Montage, als die Schutzfolien. Es reicht sie mit dem Klebestoff einzutragen und das wäre es. Im Falle der Folien ist der Tausch viel billiger. Es gibt sogar die Versionen auf dem Markt, die ohne Kleber befestigt werden.

Xiaomi Redmi Note 8 - Informationen zum Modell

Xiaomi Redmi Note 8 verwendet Xiaomi Displayschutzfolien und gehärtetes Glas, um sein Display zu schützen. Das Display ist hier ganz groß und verfügt über 6,3 Zoll (ca. 16 cm). Mit der Hauptkamera kann man die Fotos mit 48 Megapixeln schießen, deswegen ist ihre Qualität sehr gut. Die Frontkamera verfügt wiederum um 13 Megapixel, daher ist dies ebenfalls ein ganz gutes Ergebnis. Als Betriebssystem wurde auf dem Smartphone Android 9.0 installiert, was stabile Anwendung sichert. Der interne Speicher kann 32 GB, 64 GB oder 128 GB zur Verfügung haben und man kann noch SD-Karten hinzufügen. Der Arbeitsspeicher kann wiederum 3 GB RAM, 6 GB RAM oder 4 GB RAM bekommen.